Zum 75. Mal stehen sich am Samstag (8.10.22) in der Bundesliga Bayer Leverkusen und Schalke 04 gegenüber. Dabei können die Gelsenkirchener ihr 100. Tor gegen die Rheinländer erzielen (aktuell 99:121). Auch die Sieg-Bilanz sieht Bayer mit 34:18 (22 Unentschieden) klar vorn.
Elf Tore fielen am 11. Februar 2006, als Schalke als Tabellenvierter die zehntplatzierte Bayer-Elf empfing und 7:4 gewann. Sechs Schalker trugen sich in die Torschützenliste ein, lediglich Sören Larsen traf beim Sieger doppelt. Leverkusen hatte nach 0:3- und 2:5-Rückstand in der 70. Minute auf 4:5 verkürzt. „Wenn man sieben Tore kassiert, kann man mit der Defensivleistung sicher nicht zufrieden sein“, so Bayer-Trainer Michael Skibbe in der FAZ, „aber es war toll, wie meine Elf immer wieder zurückgekommen ist und bis zum 4:6 alles versucht hat.“