Zum 37. Male in ihrer BL-Geschichte gingen die Leipziger am Samstag (5.10.) in einem Spiel mit 3:0 in Führung. Zum 37. Mal gewannen sie danach auch, doch nur einmal zuvor war es so knapp gewesen wie jetzt gegen Hertha BSC (am Ende 3:2). Auch am 30. November 2019 holte Leipzigs Gegner noch zwei Tore auf, ohne ein weiteres zuzulassen: Es war der SC Paderborn, der nach Treffern von Streli Mamba und Klaus Gjasula im eigenen Stadion noch 17 Minuten Zeit zum 3:3 hatte, den Ausgleich aber wie die Berliner jetzt nicht schaffte.