UPDATE

Man sieht sich immer zwei Mal. Dieser alte Spruch, der in Fußball-Ligen ja nichts Ungewöhnliches ist, wurde für die TSG Hoffenheim und Schalke 04 nun aber innerhalb von fünf Tagen Wirklichkeit, denn nach dem 3:0 der Kraichgauer in Gelsenkirchen am Freitag in der Bundesliga traf man sich zum Pokal-Duell in Sinsheim. Diesmal gewann die TSG 5:1 – das Aus für Schalkes Coach Frank Kramer.

Hoffenheim steht damit im Pokal-Achtelfinale, das am Sonntag ausgelost wird und ohne Borussia Mönchengladbach (1:2 in Darmstadt) stattfindet. Bereits in der 1. Runde waren aus der Bundesliga Leverkusen, Köln und Hertha auf der Strecke geblieben.

Grafiken aus dem „kicker“