Acht Gegentreffer in der ersten Viertelstunde hat der VfB Stuttgart kassiert, so auch am Freitag beim 1:3 in Mönchengladbach. „Da muss ich mich vielleicht auch selbst hinterfragen, dass ich die Jungs besser aufs Feld kriege“, sagte Trainer Michael Wimmer bei DAZN. Und sein Spieler Waldemar Anton fügte hinzu: „Wir müssen langsam aufhören, dass das am Anfang so ist.“
Mit fünf Gegentoren in den ersten 15 Minuten folgt der 1. FC Köln auf Platz zwei dieser speziellen Tabelle. Als einziges Team hat Hertha BSC diese Phase bisher unbeschadet überstanden.